#106 - Slow Blogging

31. Mai. Es sind knapp zwei Monate her seitdem ich etwas gepostet habe.
Als ich vor drei Monaten in einer lokalen Zeitung gefeatured wurde, war ich unglaublich motiviert. Ich habe sehr viel positive Reaktionen erfahren und fand den Beitrag klasse. Noch heute denke ich oft daran und freue mich darüber. Es ist ein so unglaublich guter Beitrag. Und ich danke dir, dass du an mich gedacht hast und solch schöne Worte für mich fandest. Danke dir! Von ganzem Herzen.
Aber irgendwie. Ich schreibe alle paar Monate dass ich etwas verändern möchte, dass es hier bald anders aussieht, dass ich regelmäßiger Posten werde. Und dann. Passiert meistens nichts. Ja ich bin ehrlich, ich hätte Lust hieraus was anderes zu machen. Mehr zu machen. Aber. Nichts. Nicht wirklich. Das hier ist nicht mein Beruf. Nur ein Hobby. Und ehrlich gesagt inzwischen keines mehr das an erster Stelle steht.
Und so habe ich beschlossen, ich mache mir keinen Druck mehr. Wie Vita sagte, "ich mach jetzt Slow Blogging". Wenn ein Post kommt, dann ist das okay. Und wenn keiner kommt, ist das auch okay.
Deswegen. Es wird sich wahrscheinlich nichts verändern. Aber das ist okay für mich. Und für jeden der hier mir liest hoffentlich genau so.

Und nun Bilder, die gar nicht zum Text passen, die ich aber unbedingt posten wollte. Mai und Juni waren geprägt von zwei wundervollen Hochzeiten. Wenn eine deiner Freundinnen heiratet und alle sind da. Dann kann das nur gut werden.


Share:

6 Kritiken

  1. Tolles Kleid, was du auf dem Foto anhast! Ich finde deinen Entschluss sehr gut, dass du dir keinen Druck mehr machst. Nur so ist es real, anstatt sich mit dem Bloggen zu stressen und dann irgendwelche halbherzigen Posts zu verfassen.
    Ich folge dir auf jeden Fall weiterhin:)
    Liebe Grüße
    https://soulstories-amandalea.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein letzter Post, habe auch einen Kommentar dazu verfasst, passt ja auch eigentlich ganz gut dazu.

      Löschen
  2. Toller Post und es freut mich, dass du damit "deinen Frieden gefunden" hast. Ich habe auch die Erkenntnis gemacht, wenn man erstmal den Druck raus nimmt, macht es viel mehr Spaß.
    Die Fotos sind echt schon und du natürlich auch, in dem Kleid was es ebenfalls ist. Hab erst mal ordentlich rangesumt, was du da auf das Bild geschrieben hast und ich sehe das auch wie du, sehr schöne Worte.
    Freue mich immer wieder, wenn ich sehe, dass du wieder einen Post veröffentlicht hast:)
    Liebe Grüße, Lea♥

    https://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leaxxjana/?hl=de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!!! Ich freue mich immer so sehr wenn ich sehe, dass du mir einen Kommentar hinterlassen hast! (:
      Hahaha ich finde es eigentlich immer nur optisch ganz cool wenn da ein kurzer Text steht :D

      Löschen
  3. Erstmal: sehr coole Bilder! Die gefallen mir wirklich! :)
    Und ich kann dich voll und ganz verstehen. Bloggen ist für mich auch nur ein Hobby und ich weiß genau, wenn ich mir zu viel Druck mache, verliere ich den Spaß daran. Und das will ich wirklich nicht. Zurzeit ist bei mir auch eher weniger los. Ich arbeite momentan 40h die Woche und da ist dann einfach oft die Luft raus. Auf einer Seite nervt mich das, weil ich bis vor Kurzem einen richtigen Lauf hatte, was Bloggen anging, aber andererseits ist das manchmal einfach so. Und das ist auch okay. :)
    Wie du schon geschrieben hast: wenn ein Post kommt, dann kommt er. Ich freue mich drauf! :)

    liebste Grüße, Nina
    https://captivatingplace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das verstehe ich! Das war, während ich gearbeitet habe, auch so. Vor allem dann im Winter. Ich mach ab September ein Praktikum. Mal gucken wie viel ich in dieser Zeit schaffe.
      Danke dir für deine lieben Worte!

      Löschen

Powered by Blogger.