#91 - Perfect shoes


"So was würde ich nicht mal an Fasching anziehen.", sagte sie. "Hast du die selber gemacht?", fragte er.
Das sind ganz schön harte Worte für solch' perfekte Schuhe. Ich überlegte hin und her. Schaute immer wieder im Online Shop nach und fragte mich, ob sie ihr Geld wirklich wert sind. Wie gut, dass eine Hochzeit vor der Tür stand und das günstigere Schuhpaar nicht passte. Für alle Fälle gleich mal zwei Größen bestellt. Ich habe mich gefühlt, wie eine Mutter die ihr neugeborenes in der Hand hält. Mindestens.
Am Tag der Hochzeit die Füße erst mal mit den neuen Sandalen zerstören, weil 3 km laufen. Blöder Plan! Ich steig also in diese wunderschönen Treter und halte kaum 15 Minuten aus. Ich hatte schon oft Schmerzen wegen zu hohen und unbequemen Schuhe, aber das war wirklich nicht auszuhalten!
Natürlich lag es daran, dass die flachen Sandalen davor ganz schöne Arbeit geleistet hatten und keine Stelle meiner Füße ohne blase hinterließen. Aber auch ohne Blasen werden die Schuhe nicht bequemer. Und so 'nen dicken Geldbeutel hab ich dann doch nicht momentan. Schuhe zum rumstehen für 100€? Hmm, ne. Da gibt's sinnvolleres. Also hieß es: "Tschüss ihr cuties. Zurück zu asos. Ich werde euch niemals vergessen."


Falls sie doch wer haben will. Hier gibt es sie.

P.S. Ein bisschen sehr schmerzt mir mein Herz ja schon. Aber ich muss vernünftig sein.


Share:

2 Kritiken

  1. Ich kann verstehen wieso dein Herz schmerzt, stelle ich mir wirklich schwer vor so tolle Treter wieder weg zu schicken:/ Aber irgendwo muss man einfach vernünftig sein:/
    Liebe Grüße und großes Mitgefühl, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leasxxwrld/

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.