#70 - Pläne für November

Ich bin ziemlich schnell zu einer Klischee-Studentin geworden. Sieben Uhr aufstehen fällt inzwischen schwer. Und: Wie wir müssen jetzt noch was machen? Ist doch schon vier! Aber das hat jetzt ein Ende! Produktivität und schaffen ist angesagt! Die letzten vier Jahre habe ich mich viel zu oft beschwert, dass ich doch für alles viel zu wenig Zeit hätte. Und nun, bin ich mit den vielen Stunden fast schon überfordert. Ich weiß das klingt komisch. Aber auch mit freier Zeit kann man überfordert sein.
Für den Monat November habe ich mir nun also das ein oder andere vorgenommen. Nicht zu viel, schließlich muss man seine Ziele in kleinen Schritten erreichen.

Ernährung
Vorerst heißt es Verzichten. Und zwar auf Süßigkeiten und Chips. Manchmal habe ich Phasen da will der Heißhunger einfach nicht verschwinden. Hier muss ich lernen Disziplinierter zu sein. Deswegen wird es erstmal kein Naschzeug mehr in der Wohnung geben. Als Alternative dienen Obst und Nüsse. Auch dieses ständige zwischendurch mal irgendwas muss ein Ende haben! Der Körper braucht nicht so viel, sondern nur das richtige. Und das will gelernt sein!
Was ebenfalls viel zu oft außer Acht gelassen wird ist das trinken. Zwei Liter sollten eigentlich zu schaffen sein. Eigentlich. Bei mir gibt es teilweise Tage, da bringe ich nicht mal einen Liter herunter. Und doch habe ich schon oft gemerkt, wie viel mehr Energie ich habe, wenn ich denn genug trinke.

Sport
Ach dieses leidige Thema. Ich mag Sport wirklich gerne, weil es mir danach so gut geht. Und doch ist es manchmal zu schwer aufzustehen und raus in die Kälte zu gehen. Ich werde mir nun aber jede Woche drei feste Termine in meinen Planer schreiben und hoffe, dass dadurch eine gewisse Routine sich einpendelt. Außerdem hat meine Hochschule ein wirklich tolles kostenfreies Sportprogramm. Und wenn ich dann mit Kommilitonen mich zum Sport verabrede geht das auch viel leichter und macht noch mehr Spaß.

Das sind jetzt erstmal zwei Dinge, die ich angehen werde. Was ich mir noch vorgenommen habe, bekommt ihr im laufe des Novembers mit. Ich hoffe ihr seid dabei und wir schaffen es gemeinsam, produktiver zu sein!
Am Dienstag wird dann auch endlich die Gewinnerin von meinem Gewinnspiel bekannt gegeben.

Habt noch einen schönen Sonntag!


Share:

15 Kritiken

  1. Hallo Melanie!
    Stell dir einfach eine Flasche Wasser auf den Tisch! Du wirst gleich viel mehr trinken - seis aus langweile oder weil du eine minimalistische pause vom lernen brauchst! :)

    Liebe Grüße <3
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An manchen Tagen vergesse ich es noch und trinke viel zu wenig. Aber die meiste Zeit klappt das ganz gut! Wenn man das trinken im Blick hat, denkt man eher dran :-)

      Löschen
  2. Die Fotos sehen ja total süß aus:)
    Aber ich kenne das, Frizeit kann wirklich stressig sein:-D
    Dann hoffe ich für dich das du deine "Vornehmungen" auch durchziehst:)
    xoxo lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche Fotos :) Ich drücke dir die Daumen das du all deine Pläne in die Tat umsetzen kannst!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. richtig tolle pläne und ich mag deinen look sehr gerne
    vor allem die boots sind schön

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Jaaa, sind auch meine Lieblingsboots :D

      Löschen
  5. Sehr schöner Post und tolle Figur :-*

    Finde dich sehr sehr hübsch :-*

    Alles liebe

    knovikova.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder. Du siehst so hübsch aus, wenn Du lachst. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von ashhblonde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Antworten
    1. Das hab ich von meiner Schwiegermama in Spee bekommen. So schaut finde ich auch aus. Bisschen Vintage, fast ein wenig altbacken. Aber schön :-)

      Löschen
  8. Das mit dem Sport habe ich mir auch mal vorgenommen. Und das hat sogar ziemlich gut geklappt. Bis ich dann krank geworden und völlig aus der Routine raus war... bin mal gespannt, ob ich mich dann wieder zu der Regelmäßigkeit von vorher aufraffen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Go for it! Das schaffst du! Man muss nur erstmal anfangen, dann klappt es :-)

      Löschen

Powered by Blogger.