#46 - My Week in a couple of thoughts and pictures - Week 23

"Mama, ich komm mit dem Fahrrad zu euch, ja?" Ich lächle ins Telefon, während meine Mama erst mal gar nichts sagen kann. Sofort nach ihrem vorsichtigen "Okay" rufe ich "Alles klar, ich bereite mich vor und bin dann so in eineinhalb bis zwei Stunden da. Bis dann." Und schon sitze ich auf meinem Fahrrad und bin mir doch nicht mehr sicher, ob das so eine gute Idee war. Schaffe ich das? Bin ich der Entfernung gewachsen? Hält mein Fahrrad das aus? Halte ich das aus? Aber ich bin tapfer, strample in die Pedale. Bis ich nur noch 3 km vor mir habe. Bei 34°C im Schatten scheinen sie mir fast unbezwingbar. Kann nicht mehr. Will mich nur noch hinlegen. Wenn denn wenigstens der Wind etwas frische abgeben würde, der bläst mir aber nur noch mehr wärme ins Gesicht. Und dann, irgendwann, ich hatte nicht gedacht dass ich es überhaupt noch schaffen könnte, bin ich angekommen. 25 km, mit meinem Oma Fahrrad, bei brütender Hitze. Kann es kaum glauben und bin unheimlich stolz. Nur Papa ist bisschen böse, weil ich ohne Helm gefahren bin.

Daumen hoch: Seele baumeln lassen, warme Sommertage und Frühstück vom Freund
Daumen runter: Leute die ihre Ratte in den Park mitnehmen
Gekauft: eine Sonnenbrille bei Bijou Brigitte - jetzt seh' ich halt nichts mehr
Gedacht: "Ich werd' rot oder nichts. Mein Körper bräunt sich einfach nicht."
Gesucht: meinen Lippenpflegestift - hab ihn noch immer nicht gefunden
Entdeckt: Erdbeer Knoppers
Gut zitiert: "Jagen wir nicht den größten Teil unseres Lebens der Liebe hinterher?" Aurora - Das Mädchen auf den Klippen

Erstes Spiegelselfie - mag ich! & Das besagte Frühstück - Ich will mehr!

Sommer ist, wenn ich mich ungeschminkt wohl fühle

*Dieses Format habe ich mir bei alten Posts von Lina abgeguckt und wird nun jeden Sonntag hier erscheinen.

Share:

9 Kritiken

  1. Wow das ist wirklich super beeindruckend! Eine sehr schöne Momentaufnahme in deinem Text : )
    Liebe Grüße,
    Céline von http://smultronstaellen.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, ein wirklich schöner Post ♥
    Und toller Blog!
    Bei mir läuft im Moment eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen ♥
    Liebe Grüße Sophie
    http://probably2morrow.blogspot.de/2015/06/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen
  3. Klingt doch ganz gut! Habe meinen besten Freund auch letzte Woche mim Radl besucht und dachte im Nachhinein "Auto wäre schneller gewesen, aber in die Pedale treten macht doch auch mal was her, is ja nur F., der hält mich auch verschwitzt aus, haha!" ;) Zu Seele baumeln lassen sind meine Daumen auch nach oben zeigend. Eine klasse Woche! Danke für deinen wirklich lieben Kommentar, habe mich sehr gefreut :)

    Allerbeste Grüße!

    http://mtrjschk.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Wow, 25 km sind richtig viel :o ich bin nicht so der Fan vom Fahrradfahren wäre wahrscheinlich auf halber Strecke irgendwo liegen geblieben :D Das Frühstück sieht unglaublich lecker aus *__* ich werde auch immer nur rot, von bräunen ist da keine Spur :)
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!:)
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️
    PS: Auf meinem Blog läuft zurzeit eine Blogvorstellung und ich würde mich riesig freuen, wenn du Lust hast teilzunehmen!:) Du kannst die Blogvorstellung "HIER" finden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fahre soweit es geht fast überall mit dem Fahrrad hin. Aber das war schon arg viel :D
      Ich schau gleich mal vorbei! :-)

      Löschen
  5. Schöner Eintrag! Mir gefällt vor allem dein Blogdesign super gut. Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Ho-ho-ho, unglaublich wunderschön!!!!!!!
    Du bist tolle AUTORIN, Beeindrückend
    Daumen hoch für Dich!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mama, ich glaube du weißt gar nicht wie beeindruckend DU bist!

      Löschen

Powered by Blogger.