#13 - Einmal Hans mit scharfer Soße

Ganz spontan ging es vorgestern in die Sneak Preview. Nachdem mir bewusst wurde dass die Sneak Preview ab 18 Jahren ist und somit auch Horrorfilme gezeigt werden können, stand ich kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Über die deutsche Liebeskomödie "Einmal Hans mit scharfer Soße" war ich dann sehr erleichtert.



Die Geschichte dreht sich um die 34-jährige Hatice Coscun (Idil Uner) die immer noch nicht verheiratet ist. Da ihre jüngere Schwester Fatma (Sesede Terziyan) schwanger wird und schnellstens ihren Verlobten Heiraten möchte, muss nach einem passenden Ehemann für die 34-jährige Journalistin gesucht werden. Dem Film nach ist es nämlich in der Türkischen Kultur der jüngeren Tochter nicht erlaubt vor der älteren zu heiraten. Natürlich gibt das alles ein großes Hin und Her und Durcheinander. Und doch passiert während des Films weniger als erwartet.
Die meisten deutschen Filme sind leider meist eher weniger anspruchsvoll und fesselnd oder auf irgendeine andere Art und Weise gut. Meist sind sie ein netter Zeitvertreib wenn sonst nichts anderes läuft. Und ich muss leider sagen dass das auch diesmal der Fall ist. Das ist leider kein Film für den ich extra ins Kino gehen würde. Ein paar Grinser und kleine Lacher gibt es schon und die schauspielerische Leistung war auch nicht schlecht. Die Geschichte war jedoch etwas platt und voller Klischees die nicht hätten sein müssen. Außerdem hat er sich ein wenig gezogen. Und dieses offene Ende hat mir persönlich nicht gefallen. Da hätte man im Film doch das ein oder andere weglassen können und statt dessen dem Zuschauer das Ende geben können dass er erwartet.
Also alles im allem ein netter Film, aber eben nichts aufregendes, unbedingt sehenswertes, da schon zu tausend Fach gesehen.

Share:

4 Kritiken

  1. Haha ich liebe Klischees & vor allem Filme, die vorrausschaubar sind - keine Ahnung warum :D

    Liebe Grüße,
    Laura von wwdancer.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wäre der Film sogar das richtige für dich :D

      Löschen
  2. Das Buch war sehr lustig. :)
    Aber ich denke auch, dass der Film kein Muss ist.

    Liebe Grüße
    misterandmissesa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen super lieben Kommentar. :)

    Ja der Film war wirklich sehr schön und berührend. Hast du das Buch dazu gelesen?
    Ich habs bis zur Hälfte gelesen und jetzt will ich aber unbedingt noch zu Ende lesen, damit ich lesen kann, was im Film weggelassen wurde. ;))

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.